Kunstrad und Einrad

Die wichtigsten Eigenschaften beim Kunstradfahren sind Gleichgewicht, Koordination und Konzentration.
Es gibt es verschiedene Disziplinen wie: Einer-, Zweier-, Vierer- und Sechser-Kunstfahren. Die Intensität des Sportes reicht vom Hobby bis zum Leistungssport.

Ähnlich wie beim Bodenturnen oder beim Eiskunstlauf absolviert der Sportler bei Wettkämpfen eine fünfminütige Kür. Es gibt mehr als 250 Übungen, die auf dem speziell dafür ausgestatteten Kunstrad ausgeführt werden.

Durch die Beteiligung an regionalen Wettkämpfen haben unsere Sportler die Möglichkeit, die Ergebnisse ihres Trainings und ihren Leistungsstand zu überprüfen und können sich bis hin zu internationalen Wettkämpfen wie der WM qualifizieren.