Category Archives: Veranstaltung

Deutsche Meisterschaft – Bronze Medaille

Herzlichen Glückwunsch unserem 4er Einrad zum 3. Platz bei den Deutschen Meisterschaften der Junioren

4er Einradmannschaft aus Gau – Algesheim gewinnt Bronze bei der DM

Ungewohnt war es für Finia Ortner, Marina Wenzel, Anja Eckardt und Elisabeth Kitzinger  am Wochenende bei der deutschen Meisterschaft im Kunst- und Einradfahren in Amorbach. Seit über einem Jahr war es der erste Wettkampf gegen andere Mannschaften. Corona hatte wie überall alles lange zum erliegen gebracht. Lange war an Wettkämpfen oder Training nicht zu denken, als Indoor Kontakt Sport konnte das 4er Einrad Training erst spät begonnen werden.
Trainern und Sportlerinnen war das fehlende Training vor diesem wichtigen Wettbewerb durchaus bewusst. Die Routine, an der vor der Pandemie so fleißig gearbeitet wurde war noch nicht wieder hergestellt. Trotzdem wollten die 4 jungen Damen bei ihrer ersten deutschen Meisterschaft in der Junioren Klasse antreten und ihr Können zeigen.

Nach der langen Wettkampfpause erschwerten auch die Wetterbedingungen von über 30 Grad und die ungewöhnliche Uhrzeit mit dem Start erst gegen 19.00 die Situation für die Sportler. Nach dem Eintreffen in der Halle konnte sich die Mannschaft direkt beim Einfahren mit den  Bedingungen vertraut machen. Anders als bei ihren vorherigen Deutschen Meisterschaften gab es diesmal keine lautstarken Radballer und auch die Zuschauer waren durch die Auflagen begrenzt.

Vor dem Start waren Sportler, Trainer und die mitgereisten Fans sichtbar aufgeregt- würde es nach dem vierten Platz bei der letzten deutschen Meisterschaft diesmal für das Treppchen reichen?
Das Programm zeigten die 4 Sportlerinnen ohne große Fehler und Stürze. Trotzdem zog das Kampfgericht auf Grund verschiedener kleiner Fehler einige Punkte ab und die Mannschaft verlor gerade mit Mittelteil viele Punkte.  Doch reichte es für den Platz auf dem Podest: am Ende standen 88.91 Punkte und der 3. Platz auf der Anzeige. Auch wenn sich Sportlerinnen und Trainer noch ein paar Punkte mehr erhofft hatten, waren alle sehr zufrieden mit dem Endergebnis.
Zur Siegerehrung konnten auch Finia, Marina, Anja und Elisabeth wieder lachen und sich stolz gegenseitig die Medaillen überreichen. Jetzt geht es für Sportlerinnen und Trainer in die wohlverdiente Sommerpause- bereits in 2 Wochen fängt der Trainingsbetrieb wieder an.

 

Text: Trainerin Alexandra Hassemer

Foto: Andreas Ortner

Volksradfahren 2021

RadelSonntagsVergnügen

Liebe Radfahr-Freundinnen und Freunde,

auch in diesem Jahr kann unser geliebtes Volksradfahren nicht stattfinden. Um jedoch trotzdem dieses Event nicht in Vergessenheit geraten zu lassen und euch zum Fahrradfahren zu animieren, haben wir uns als Radsportverein etwas Tolles überlegt. Zur Unterstützung des Vereins und für einen schönen Sonntag, könnt ihr euch bis zum Samstag den 04.09.2021, verbindlich ein Verpflegungspaket zum Preis von 8 € p. P. bestellen.

Am Sonntag dem 12.09.2021 könnt ihr es euch von 9 – 10 Uhr an der Radsporthalle abholen und mit diesem eine schöne Radtour unternehmen. Die gefahrenen Kilometer können dann dem Stadtradeln gutgeschrieben werden.

Nähere Details finden Sie auf unserer Homepage unter: www.rsv-gau-algesheim.de

Bestellung: wiko.rsv1898@t-online.de oder per Telefon 06725/2192 (auch AB)

 

Inhalt der Picknicktüte:

Brötchen

Laugengebäck

Croissant

Knackwurst

Käse

Trauben

Apfel

Datteltomate

Snackgurke und -paprika

gekochtes Ei

Müsliriegel

Flasche Wasser

Süßer Snack

Miniharibotütchen

 

zusätzlich dürfen Sie für je 3 € ein Little Lady rose oder den kleinen Sir Henry dazu bestellen, natürlich gut gekühlt:

 

RadelSonntagsVergnügen

Stadtradeln 2021 mit dem Radsportverein

Meldet euch an und radelt mit:   Gau-Angels vom RSV

https://www.stadtradeln.de/verbandsgemeinde-gau-algesheim

 

Die weltgrößte Fahrradkampagne geht in die nächste Runde – und die
Verbandsgemeinde Gau-Algesheim ist auch dieses Jahr wieder dabei!
Die Stadt Gau-Algesheim beteiligt sich bereits seit 2014 an der Fahrradkampagne STADTRADELN des Klima-Bündnis, dem größten kommunalen
Netzwerk zum Klimaschutz. Auch in diesem Jahr beteiligt sich die Verbandsgemeinde Gau-Algesheim mit der Stadt Gau-Algesheim und den sieben
Ortsgemeinden wieder an dem Wettbewerb. Mitglieder des Stadtrates, der
Gemeinderäte sowie BürgerInnen und Bürger sind eingeladen, vom 23.08.–
12.09.2021 drei Wochen lang kräftig in die Pedale zu treten und möglichst
viele Fahrradkilometer beruflich sowie privat für den Klimaschutz und für die
VG Gau-Algesheim zu sammeln.
Außerdem sucht die Verbandsgemeinde Gau-Algesheim sogenannte
STADTRADLER-STARS, d. h. Menschen, die während des Aktionszeitraums
demonstrativ ihr Auto stehen lassen und komplett aufs Fahrrad umsteigen.
Davon profi tiert nicht nur die Umwelt, denn den engagiertesten Kommunen,
Kommunalparlamenten und STADTRADLER-STARS winken eine bundesweite
Auszeichnung und hochwertige Sachpreise rund ums Thema Fahrrad. Die
Verbandsgemeinde Gau-Algesheim selbst zeichnet außerdem ihre erfolgreichsten Teams und Einzelfahrerinnen und Fahrer aus.
Etwa ein Fünftel der klimaschädlichen Kohlendioxid-Emissionen in Deutschland entstehen im Verkehr: 146 Millionen Tonnen Kohlendioxid (CO2), davon
wird ein Großteil allein im Straßenverkehr emittiert. Einige Mio. Tonnen CO2
ließen sich vermeiden, wenn nur ca. 30 % der Kurzstrecken bis sechs Kilometer in den Innenstädten mit dem Fahrrad statt mit dem Auto gefahren würden.
Der Bürgermeister VG Gau-Algesheim Benno Neuhaus ruft alle ParlamentarierInnen sowie BürgerInnen auf, beim STADTRADELN für den Klimaschutz
mitzuradeln und ein deutliches Zeichen für mehr Radverkehr zu setzen.
Die Kampagne dient der Förderung des Null-Emissions-Fahrzeugs Fahrrad
im Straßenverkehr, um u. a. Luftschadstoffe und Lärm zu reduzieren und die
Lebensqualität in Städten und Gemeinden deutlich zu verbessern.

Radelinteressierte Mitglieder des Kommunalparlaments sowie BürgerInnen
wenden sich an den Koordinator des Stadtradelns, Hermann Schön. Weitere
Infos zur Kampagne sind unter www.stadtradeln.de, auf www.rsv-gau-algesheim.de sowie auf Facebook und Instagram zu finden.
Zudem organisiert der Radsportverein 1898 e.V. auch dieses Jahr viele
weitere Veranstaltungen rund um‘s Rad:

Die 18. Car & Bike-Tour am 05.09.2021 und schließlich das

47. Gau-Algesheimer Volksradfahren am 12.09.2021

damit gleichzeitig die große Abschlussveranstaltung zum Stadtradeln

Bericht zur Jahreshauptversammlung am 13.08.2021

erfreulicherweise fanden sich viele Mitglieder zur Jahreshauptversammlung 2021 in der vereinseigenen Radsporthalle ein.

Die 1. Vorsitzende stellte nach der Begrüßung und dem Gedenken an die verstorbenen Vereinsmitglieder ihren Jahresbericht vor. Passend dazu wurden ausgewählte Bilder und Beiträge via Beamer präsentiert um die Vorgänge des vergangenen Vereinsjahres den Mitgliedern darzustellen.

Es folgten die sportlichen, pandemiebedingt oft kurzen Berichte der Sportausschußvorsitzenden, der Abteilung Kunstrad und Radball, und des Finanzreferenten. Der Vorstand wurde nach Antrag der Kassenprüferin entlastet, es folgten die Neuwahlen. Der Vorstand konnte komplett wiedergewählt werden (siehe auch Homepage)

Nach diesem Tagesordnungspunkt erholten sich die alten und neuen Vorstandsmitglieder, sowie alle Anwesenden bei einer traditionellen Essenspause. Hier erlebte man erfreut die so vermisste Geselligkeit im Verein.

Anschließend wurde Jürgen Weis für 25, Sieglinde Schön und Erwin Menges für 40 Jahre Mitgliedschaft im Radsportverein geehrt. Es wurden die Silberne und Goldene Vereinsnadel überreicht.

Hermann Kölsch und Klaus Hattemer wurden von der Versammlung zu Ehrenmitgliedern ernannt und durch ergreifende Laudationen ehemaliger Sportkameraden für 50 Jahre Mitgliedschaft geehrt.

Besondere Auszeichnung wurde Günter Burkart für 60 jährige Vereinsangehörigkeit zuteil und er betonte noch einmal in ganz besonderem Maße die Verbundenheit.

Die seltene Ehre ein Mitglied für 70 Jahre auszuzeichnen wurde Klaus Schön zu teil, es wurde ihm hier ganz besonders gedankt, nach freundlicher Aufforderung berichtete auch er gerne aus seiner aktiven Zeit.

Dazu wurden Bilder und Zeitungsartikel aus dem Archiv präsentiert.

Die Grundlage für einen wunderschönen Ausklang des Abends in geselliger und redseliger Runde war, nach einem kurzen Blick in die ersten geplanten Vereinsaktionen und dem Dank der Vorsitzenden gelegt und wurde auch genossen.

Wie ein geehrtes Mitglied meinte: Ich war so stolz in meinem ersten Trikot und bin es noch heute auf diesen Verein.

Foto: A. Schön

1 2 3 7